26. Deut­scher EDV-Gerichtstag 2017

 

Vom 20. bis 22. Sep­tem­ber 2017 findet in Saar­brü­cken der EDV-Gerichtstag statt. Dieses Mal steht er unter dem Motto:  „Recht 4.0 – Vom elek­tro­ni­schen Rechts­ver­kehr zur digi­ta­len Jus­tiz“ 

Fol­gende The­men wer­den im Mit­tel­punkt der Ver­an­stal­tung ste­hen:

  • Schnitt­stel­len zwi­schen E-Justice und E-Government
  • Der elek­tro­ni­sche Pro­zess in Zivil- und Straf­sa­chen
  • Mas­sen­da­ten in Straf­sa­chen – Pro­bleme und Lösun­gen
  • Elek­tro­ni­sche Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Jus­tiz und Behör­den (beA, beNo, bePo)
  • Über­blick aktu­elle Recht­spre­chung zu E-Government und E-Justice
  • Legal Tech – die neuen Juris­ten
  • Digi­tale Urkun­den und Bescheide
  • Machine Learning

Als Gast­land wird in die­sem Jahr Groß­bri­tan­nien einen Ein­blick in die dor­ti­gen Ent­wick­lun­gen des elek­tro­ni­schen Rechts­ver­kehrs geben.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: EDV-Gerichtstag 2017

 

 

Ein Tipp in eigener Sache zum Schluss: Wollen Sie sich über die neuesten Entwicklungen in Sachen beA jederzeit auf dem Laufenden halten? Dann abonnieren Sie am besten unseren RSS-Feed. So bekommen Sie jederzeit mit, wenn es Neuigkeiten auf digitale-anwaltschaft.de gibt. Nutzen Sie die RSS-Funktionen Ihres Browser oder diesen Link: RSS-Feed

Zurück