Bundes­re­gierung verab­schiedet Verordnung zum elektro­ni­schen Rechts­verkehr

Ab 1. Januar 2018 müssen elektronische Schriftsätze samt Anlagen stets im Dateiformat PDF bei den Gerichten eingereicht werden. Das sieht die in der vergangenen Woche vom Bundeskabinett beschlossene Elektronische-Rechtsverkehr-Verordnung (amtlich ERVV) vor. Einige Anregungen des DAV wurden berücksichtigt. Die Verordnung aus dem Bundesjustizministerium vereinheitlicht die technischen Rahmenbedingungen im elektronischen Rechtsverkehr. Alle Details hat das Anwaltsblatt.

 

Ein Tipp in eigener Sache zum Schluss: Abonnieren Sie am besten unseren RSS-Feed. So bekommen Sie jederzeit mit, wenn es Neuigkeiten auf digitale-anwaltschaft.de gibt. Nutzen Sie die RSS-Funktionen Ihres Browsers bzw. Mailprogramms oder diesen Link: RSS-Feed

Zurück